Compliance ist für METRO ADVERTISING nicht nur ein Schlagwort, sondern ein wichtiger Teil der operativen Arbeit. Wir betreiben und organisieren die Beschaffung bzw. das internationale Sourcing mit professionellem Anspruch und höchsten Standards - sowohl was die Themen Kosten und Nachhaltigkeit betrifft, als auch unsere Sourcing-Standards und Compliance-Maßstäbe.

Insbesondere in Bezug auf Compliance gibt es für METRO ADVERTISING keine Kompromisse. Die Verankerung von Integrität in allen Facetten ist nicht nur eine unter vielen Bestrebungen, sondern zunehmend eine grundlegende Voraussetzung für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg.

Folgend finden Sie die Compliance Officerin der METRO ADVERTISING:

Lina.Bahraoui@metro.de. Frau Bahraoui ist für alle Compliance-relevanten Fragen zuständig.

Whistleblower-Kanal

Zudem gibt es eine Whistleblower-Hotline für alle Servicegesellschaften der METRO AG. Dieser Whistleblower-Kanal ermöglicht die Meldung von illegalem oder unethischem Handeln, falls sich andere Kommunikationskanäle als wenig effektiv oder unangemessen erwiesen haben. Für Meldungen hinsichtlich vermeintlicher Verdachtsfälle ist hier der Whistleblower-Kanal der METRO AG aufgeführt: simplyright@metro.de

Mitarbeitende der MA können sich wahlweise an ihre direkten Vorgesetzten oder den jeweiligen Compliance Officer wenden. Meldungen von Verstößen können persönlich, telefonisch, via Mail oder auch per Brief an die lokale Meldestelle des Unternehmens erfolgen. Sollten sich Hinweisgeber nicht wohl dabei fühlen, Bedenken lokal anzusprechen, kann eine (anonyme) Meldung über das konzernweite Compliance-Reporting-System abgegeben werden. Das Compliance Reporting System kann sowohl intern als auch extern über den nachfolgenden Link aufgerufen erden: Hinweisgebersystem

Weitere Informationen zu Compliance-relevante Themen der METRO AG finden Sie darüber hinaus unter folgenden Link: metroag.de/en/about-us/compliance